• Tage des Wissens

    Tage des Wissens

    wo wissen wächst
  • Tage des Wissens

    Tage des Wissens

    wo wissen wächst
  • Forschertage

    Forschertage

    wo wissen wächst
  • Forschertage

    Forschertage

    wo wissen wächst
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Liebe Freundinnen und Freunde des Vereins „wo wissen wächst" e.V., liebe Besucherinnen und Besucher der „Tage des Wissens für kleine Forscher",

leider mussten unsere beiden Veranstaltungen in Freiburg und Bad Krozingen dieses Jahr abgesagt werden. Das ist sehr schade, vor allem für unsere kleinen Gäste, die zwei Tage voller Experimente verpasst haben.

Deswegen möchte der Verein „wo wissen wächst" e.V. als Alternative für die neugierigen Forscherinnen und Forscher und Sie eine tolle Möglichkeit anbieten, die Welt des Wissens trotzdem zu erforschen. Bald werden wir Ihnen mehr Informationen dazu geben.

Der Verein „wo wissen wächst" e.V. wünscht Ihnen viel Gesundheit und eine gute Zeit. Bis bald!

Herzliche Grüße

Simona Eftimova im Namen des Teams von „wo wissen wächst" e.V.

Dieses Jahr feiert die Stadt Freiburg ihren 900. Geburtstag. Zum großartigen Jubiläum wurde ein tolles Programm mit unterschiedlichsten Veranstaltungen und einer großen Feier geplant. Leider mussten jedoch aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie viele Events auf die erste Jahreshälfte 2021 verlegt werden. Auch der Verein „wo wissen wächst“ e.V.  wollte seinen Beitrag zum Jubiläum leisten.

Damit will der Verein seine Dankbarkeit gegenüber der Stadt Freiburg für ihre tolle Unterstützung diverser Vereinstätigkeiten, wie z.B. den „Tagen des Wissens für kleine Forscher“, zeigen. Anlässlich des runden Geburtstags der Vereinsvorsitzenden kam ein Betrag von 900 € zusammen, der als Spende der Stadt zugutekam. Verbunden mit der Spende hat die Stadt Freiburg alle Spender*innen in Form einer Plakette „verewigt“. Diese ist jetzt in der Stadtmitte zu sehen. Sie wurde mit den Namen aller Spender*innen im Bächle vor dem Colombi - Hotel angebracht (siehe Fotos).

IMG 3236Foto: Ingo Schneider, Badische Zeitung Foto: Ingo Schneider, Badische Zeitung

Der Verein „wo wissen wächst“ e.V. bedankt sich für diese tolle Unterstützung durch die Festgäste und freut sich, auf diese Art und Weise die Stadt Freiburg unterstützen zu dürfen.  

Darüber hinaus möchten wir uns erneut bei allen Partnerinnen und Partnern bedanken, die unsere Leidenschaft für die frühkindliche Bildung teilen und mit ihrem großartigen Engagement das naturwissenschaftliche Interesse der Kleinen wachsen lassen.

Liebe kleine Forscherin, lieber kleiner Forscher, 

sehr fleißig hast du bis jetzt immer mit uns geforscht! Auch weiterhin warten auf dich ganz spannende neue Versuche, denn Naturwissenschaften machen einfach soo viel Spaß!

Heute möchten wir dir Jo vorstellen - ein sehr guter Freund vom Team "wo wissen wächst". Jo hat auch ganz viel Spaß an Naturwissenschaften und ist ein toller Experimentator.  Er forscht und forscht, und begeistert alle mit seinen lustigen und sehr spannenden Versuchen. Jo hat speziell für dich ein tolles Video erstellt, von dem du wieder etwas Neues lernen und dann zu Hause selbst ausprobieren kannst. 

image001

Clipart 2es ist schon wieder Zeit für ein neues Experiment! Da dieser bereits schon der zehnte Versuch auf unserer Webseite ist, haben wir etwas Besonderes für dich vorbereitet. Diese Woche wartet auf dich eine sehr wichtige Aufgabe – einen geheimen Brief zu schreiben, den keiner lesen kann.. Dafür brauchst du aber eine Zaubertinte. 

Liebe Freundinnen und Freunde des Vereins "wo wissen wächst" e. V.

liebe Besucherinnen und Besucher der "Tage des Wissens für kleine Forscher"

zunächst möchten wir allen für das in uns gesetzte Vertrauen bedanken. 

Leider müssen wir mitteilen, dass wir - ebenso wie die 11. "Forschertage" in Bad Krozingen im Mai 2020 - nun auch die für den 6. und 7. Oktober 2020 im Bürgerhaus in Freiburg geplanten 12. "Tage des Wissens für kleine Forscher" absagen müssen. 

Diese Absage sprechen wir in enger Abstimmung mit der Stadt Freiburg und dem Regierungspräsidium Freiburg aus. 

Die aktuelle Situation rund um das Coronavirus hat uns dazu veranlasst, denn Sicherheit und Gesundheit haben Priorität. Die Maßnahme erscheint uns angesichts der unberechenbaren Verbreitung des Coronavirus als unverzichtbar, um alle Teilnehmenden vor einer Infektionsgefahr zu schützen. 

Natürlich tut es uns unendlich leid, dass wir allen kleinen und großen Forscherinnen und Forschern in diesem Jahr nicht die Möglichkeit geben können, die Welt der Naturwissenschaft, der Technik und des Handwerks erkunden zu können. 

Nun richten wir den Blick hoffnungsvoll auf das Jahr 2021. Wir werden Sie so schnell wie möglich über neue Termine informieren und bitten Sie um Ihr Verständnis. 

Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte. 

Herzliche Grüße, 

Team "wo wissen wächst" e.V. 

grafik 1es tut uns sehr leid, dass wir uns dieses Jahr bei den Forschertagen nicht sehen können. Damit Du aber trotzdem in dieser Zeit viel Neues lernen und selbst forschen kannst, haben wir für Dich eine tolle Überraschung!
Wir werden für Dich jeden Mittwoch auf unserer Webseite ein Experiment zeigen, das Du auch zuhause durchführen kannst. Möchtest Du aus einem kleinen Gummibärchen einen Riesenbär schaffen? Oder möchtest Du gerne wissen, wie ein Erbsendonner funktioniert? Dann schaue einfach jede Woche hier vorbei, wo immer ein neuer Versuch auf Dich wartet! Du brauchst auch keine besonderen Materialien – fast alles findest Du in Deiner Küche oder im Regal.
Und schon kommt das erste Experiment. Weißt du, welche Eigenschaften Tinte hat?

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise müssen die 11. „Forschertage“ am 12. und 13. Mai 2020 in Bad Krozingen leider abgesagt werden. Laut der Aussagen des Kultusministeriums Baden-Württemberg sind alle außerunterrichtlichen Veranstaltungen bis zum Ende des Schuljahrs 2019/2020 untersagt. Der Verein „wo wissen wächst“ e.V. bedauert sehr diese Absage, denn so müssen die kleinen Forscherinnen und Forscher auf tolle wissenschaftliche Experimente und neue Erfahrungen in der Welt des Wissens verzichten. Jedoch bleiben wir optimistisch und hoffen, dass diese Möglichkeit im Mai 2021 wieder bestehen wird. Bleiben Sie gesund und bis zum nächsten Jahr im Kurhaus Bad Krozingen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.