Am Mittwoch, 13. November 2019, trafen sich in der Stadthalle K3N in Nürtingen wieder über 200 Pädagoginnen und Pädagogen verschiedenster Fachrichtungen zum Austausch.
Der Lehrerkongress der chemischen Industrie ist die Plattform für den naturwissenschaftlichen Unterricht, die Berufsorientierung und den Blick in die chemische Industrie.

Zum neunten Mal finden in Freiburg am 10. und 11. Oktober 2017 „Tage des Wissens für kleine Forscher“ statt. An diesen beiden Forschertagen bringt der Verein „wo wissen wächst“ den Allerjüngsten die Naturwissenschaften und die Technik nahe.

Am Mittwoch, 11. Mai 2016, fand in der Stadthalle Kirchheim unter Teck der zweite Kongress „Experimentieren in der Grundschule“ statt. Die Veranstaltung der Chemieverbände Baden-Württemberg bot zahlreiche Informationen zum Bildungsplan 2016 sowie Tipps zum neuen Fach „Sachunterricht“.

Wie können Sie kleinen Kindern Naturwissenschaften und Technik näher bringen? Der Verein „wo wissen wächst“ bietet Ihnen professionelle Begleitung auf dem Weg zum naturwissenschaftlichtechnischen Kindergarten an.

Das „www-Café für Mädchen“ eröffnet die Chance, dass sich Mädchen unabhängig von männlichem Konkurrenzdruck im technischen Bereich und in der Identifikation mit erwachsenen Frauen, „die es geschafft haben“,
kennen lernen, sich erproben, den Ort ihres Interesses finden, an dem sie beginnen, sich „selbstverständlich“ zu fühlen.

Der Umgang mit der Natur ermöglicht eine Reihe von Grunderfahrungen, die für die Entwicklung eines jeden Menschen eine wichtige Rolle spielen. Auf dieser Grundlage wird das erforschende Arbeiten mit und in der Natur für Jugendliche sinnvoll und gewinnbringend.

 Im Umgang mit der Natur machen Kinder und Jugendliche viele wichtige Primärerfahrungen, die für Ihre weitere Entwicklung eine entscheidende Rolle spielen.

Handwerksbetriebe zeigen traditionell großes Engagement bei der Ausbildung ihrer zukünftigen Fachkräfte, da sie nur mit gut ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wettbewerbsfähig bleiben können. Bereits heute zeichnet sich in vielen Branchen ab, dass sich die Gewinnung qualifizierter Fachkräfte zunehmend schwierig gestaltet. Der demografische Wandel wird die Situation zukünftig noch weiter verschärfen.

Auf allen Fernsehkanälen wird über Sex geredet – da fällt Pädagoginnen und Pädagogen die Sexualaufklärung alles andere als leicht. Wie soll man mit Kindern und Jugendlichen über mögliche Gefahren wie sexuelle Übergriffe, ungewollte Schwangerschaften oder die Verbreitung von Aids sprechen?

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.